Welcome, skip to the content.

Der Mungo Nationalpark liegt circa 110 Kilometer nördlich von Mildura. Guide Graham von Harry Nanya Tours ist direkter Nachfahre des einst hier lebenden Stammes und führt in seinem Allradfahrzeug ab Wentworth, Mildura oder der Mungo Lodge in kleinen Gruppen durch die karge Outback-Landschaft. Die Tour bringt Sie unter anderem zu den beeindruckenden Sandgebilden der Walls of China, die den vor langer Zeit ausgetrockneten Mungo See flankieren. Weiterer wichtiger Stopp ist das Besucherzentrum, wo sie mehr über die Mungo Lady und den Mungo Man erfahren. Mit einem geschätzten Alter von 40.000 Jahren zählen sie zu den ältesten bisher gefundenen Menschen der Welt. Beide wurden im Mungo Park rituell beerdigt und zeugen von der frühen Besiedlung des Kontinents. Auf dem Weg durch das staubige Outback erklärt Graham unter anderem anschaulich das sensible Ökosystem der unwirtlichen Gegend, und wie seine Bewohner die wenigen Pflanzen zum Überleben oder Didgeridoo-Herstellung nutzten.

Harry Nanya Tours ist benannt nach einem der letzten Aborigines in New South Wales, der ausschließlich von traditionellen Jagdtechniken (über)lebte. Um das Jahr 1860 herum verließ Harry sein sicheres Camp gemeinsam mit zwei Frauen und nur mit einer Axt bewaffnet in Richtung trockenes Gebiet. Erst 30 Jahre später kehrte er zurück – gemeinsam mit 27 Kindern.

Content: Harry Nanya Tours