Welcome, skip to the content.

South East Touring Triangle in vier Tagen

Melbourne bis Melbourne

374 Kilometer,  4.5 Stunden reine Fahrzeit

Diese Tour verbindet drei Highlights von Victoria und ist ideal, wenn Sie keine weiten Strecken fahren wollen. Bei Tagesetappen von einer bis zwei Stunden bleibt Ihnen genug Zeit, die unterschiedlichen Regionen zu erkunden und zu genießen.

Diese Rundreise führt Sie zunächst ins Yarra Valley, wo der australische Weinanbau seine Wurzeln hat. Die Region mit rund 70 Weingütern ist praktisch ein Muss für alle Weinfreunde und Gourmets. Die Dandenong Ranges mit ihren üppigen Bergwäldern sind dazu ein spannender Kontrast.

Auf Phillip Island erwartet Sie vor allem ein außerordentliches Naturerlebnis. Im Busch beobachten Sie Koalas, Kängurus und Wallabys. Am Strand erleben Sie das allabendliche Schauspiel der Pinguin-Parade und verspielte Robben tummeln sich auf der Felsenkette Seal Rocks im Meer.

Auf der Mornington Peninsula lassen Sie sich vom Strandleben der Beach Cities inspirieren. Surfer messen sich mit der Brandung auf der Ostseite, Badenixen genießen das seichte Wasser an den Stränden der Westseite. Das Freizeitangebot auf der Halbinsel ist schier unendlich.

Zum Abschluss geniessen Sie einen Aufenthalt in einem Thermalbad und vor der Rückfahrt nach Melbourne saugen Sie am Cape Schanck noch ein bisschen frische Meeresluft ein.

Tierwelt

Unterkünfte

Tag 1

South East Touring Triangle

Melbourne bis Yarra Valley und Dandenong Ranges

56 Kilometer, 1 Stunde Fahrzeit

Auch wenn Sie kein Frühaufsteher sind, lohnt es sich, schon im Dunkeln in Melbourne aufzubrechen. Genießen Sie den Sonnenaufgang auf einer Ballonfahrt über dem Yarra Valley. Schweben Sie lautlos über sanfte Hügel und endlose Weinberge in den Tag hinein.

Das Yarra Valley ist die Geburtsstätte der australischen Weinkultur. Heute besiedeln mehr als 70 Weingüter das Tal. Hier wachsen die Trauben für edle Tropfen wie Chardonnay, Pinot Noir, Shiraz oder Cabernet Sauvignon. Auch Sekt wird in den Kellereien produziert.

Zur Weinprobe besuchen Sie am besten eines der Weingüter und lassen sich durch die Keller führen. Verschiedene Kellereien haben eigene, zum Teil preisgekrönte Restaurants. Zu empfehlen sind etwa De Bortoli, Domaine Chandon, Rochford oder das historische Hotel Chateau Yering, die Genuss auf höchstem Niveau versprechen.

Nach dem Lunch fahren Sie durch die grünen Hügel zu den hohen Riesen-Eukalyptus-Wäldern der Dandenongs. Diese grüne Landschaft erkunden Sie am besten mit „Puffing Billy“, einem liebevoll restaurierten Dampfzug, der durch die malerische Bergwelt fährt.

Den Nachmittags-Tee nehmen Sie auf dem Berggipfel im Sky High Restaurant mit einem umwerfenden Ausblick, der bis nach Melbourne reicht.

Tag 2

South East Touring Triangle

Yarra Valley und Dandenong Ranges bis Phillip Island

140 Kilometer, 1,5 Stunden Fahrzeit

Heute fahren Sie Richtung Süden ans Meer. Über eine Brücke erreichen Sie Phillip Island. Die Insel ist ein Naturparadies. Im Koala Conservation Centre kommen Sie den eukalyptuskauenden Beuteltieren recht nahe. Ein Boardwalk führt Sie hinauf zwischen die Baumwipfel, wo Sie rund 40 Koalas in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können.

Auf Phillip Island springen Ihnen Kängurus über den Weg und an den Nobbies beobachten Sie das Leben im Meer. Schauen Sie den Robben beim Spielen im Wasser und Faulenzen an Land zu. Oder suchen Sie mit dem Fernglas nach Walen und Delfinen.

Phillip Island ist ein Familienziel, das jedem gerecht wird. Leihen Sie ein Fahrrad und suchen Sie sich zum Picknicken einen einsamen Strand ganz für sich. Sausen Sie mit einem Go-Kart über die Rennstrecke für den Motorrad Grand Prix. Naschkatzen machen einen Stopp in der Chocolate Factory in Newhaven.

Abends dann nicht verpassen: Die Parade der Zwergpinguine, wenn die kniehohen Tiere über den Strand zu ihren Höhlen watscheln. Danach beschließen Sie den Tag mit einem leckeren Abendessen, vielleicht mit frisch gefangenem Fisch.

Unterkünfte

Unterkünfte

Tag 3

South East Touring Triangle

Phillip Island bis Mornington Peninsula

105 Kilometer, 1 Stunde Fahrzeit

Heute erkunden Sie Mornington Peninsula. Die Halbinsel ist das Naherholungsgebiet von Melbourne, gut erschlossen und mit allem ausgestattet, was Körper und Seele begehren. Dazu kommt das mediterrane Flair, durch das Europäer sich hier ganz besonders wohlfühlen.

Strände und Badebuchten reihen sich auf der Küstenstraße aneinander. Auf der Ostseite treten Surfer gegen die Brandung der Bass Strait an. Auf der Westseite in der Port Phillip Bay ist das Meer ruhiger. Packen Sie Bikini und Badehose aus und hinein ins erfrischende Vergnügen.

Das macht Hunger, und zum Lunch gibt es reichlich Auswahl an Restaurants jeder Geschmacksrichtung. Auf der Mornington Peninsula finden Sie echte Gourmet-Tempel genauso wie moderne und lokale Küchen von jungen Chefs, die für ihre Gaumenfreuden allerdings schon viele Preise eingeheimst haben.

Am Nachmittag besuchen Sie eins von über 170 Weingütern auf der Halbinsel. Mehr als 50 Weinkeller öffnen sich für Besucher und laden zu ausgiebigen Weinproben ein. Im Montalto Vineyard lässt sich das zum Beispiel gleich mit dem Dinner verbinden.

Alternativ spielen Sie am Nachmittag auf einem der 19 Plätze der Halbinsel eine Runde Golf oder buchen eine Moonraker Dolphin Cruise und steigen zu Delfinen und Robben ins Wasser. Zum Abschluss des Tages genießen Sie ein leckeres Abendessen in einem der Weingüter.

Tag 4

South East Touring Triangle

Mornington Peninsula bis Melbourne

73 Kilometer, 1 Stunde Fahrzeit

Nachdem Sie die Nacht auf der Mornington Peninsula verbracht haben, baden Sie in den mit mineralischem Thermalwasser gefüllten Pools der Peninsula Hot Springs. Oder genießen Sie Behandlungen und Anwendungen für Körper und Seele. Hier kommt das Wasser mit einer Temperatur von 50 Grad aus über 600 Metern Tiefe. Ein Bad in den verschiedenen Becken wirkt äußerst entspannend.

Nach dem Lunch ein Bummel durch die hübschen Küstenstädtchen. Vielleicht ein Besuch im prachtvollen Landhaus Heronswood, das im 19. Jahrhundert  aus Blaustein erbaut wurde und von streng geometrisch angelegten Gärten umgeben ist. Auf der Landzunge beim Leuchtturm von Cape Schanck unternehmen Sie auf Bohlenwegen dann noch einen Ausflug am Meer, bevor es zurück nach Melbourne geht.

Sehenswertes