Welcome, skip to the content.

Tierwelt, Zoos & Farmen

Phillip Island Nature Park

03 5951 2800

Watschelnde Stars: Jeden Tag bietet sich im Phillip Island Nature Park das gleiche Schauspiel. Hunderte Zwergpinguine kehren abends vom Fische fangen im Meer zurück an den Strand, wo sie über die Dünen zu ihren Behausungen laufen – beobachtet von staunenden Besuchern der Pinguin-Parade.

Von der Penguins Plus Viewing Plattform aus behalten Sie den Überblick über das Spektakel. Wenn Sie eine Ultimate Penguin Tour buchen, kommen Sie den Tieren in kleinen Gruppen ganz nah.

Die Pinguin-Parade ist allerdings nur ein Highlight des Phillip Island Nature Parks, der eineinhalb Stunden von Melbourne entfernt ist. Das Schutzgebiet ist insgesamt 2,750 Hektar groß und neben den Pinguinen leben hier viele andere Tiere.

Im Koala Conservation Center etwa sind rund 40 Koalas heimisch. Daneben springen Wallabys umher, und Sie können Opossums und mehr als 150 Vogelarten auf Wanderungen durch das Buschland entdecken.

Nur zwei Kilometer vom Festland entfernt leben 20.000 Robben, die Sie vom Besucherzentrum „Nobbies“ aus mit Kameras und Ferngläsern beobachten können.

Wie die Menschen in der Region früher lebten, zeigt Ihnen die Churchill Island Heritage Farm, die ebenfalls zu dem Naturpark gehört. Besichtigen Sie historische Gebäude aus dem 19. Jahrhundert und lernen Sie beim Schafe scheren und Kühe melken das Leben auf einer Farm live kennen.

Content: Phillip Island Nature Park

Mehr Info

Anfahrtsbeschreibung:

Von Melbourne über den Monash Freeway (M1) nach Süden auf den South Gippsland Highway (M420) abbiegen. Durch Cranbourne bis zum Bass Highway (A420), dann die Abzweigung nach San Remo nehmen. Über die Brücke und der Beschilderung folgen. Größere Busunternehmen bieten tägliche Verbindungen von Melbourne aus an.

Einrichtungen:
  • Café
  • Parkplatz
  • Busparkplatz
  • Nichtraucher
  • Picknickbereich
  • Öffentliche Toiletten
  • Shop
Aktivitäten:
  • Vogelbeobachtung
  • Ohne Führer