Welcome, skip to the content.

Frischer Fisch, Gewürze aus aller Welt, australische Delikatessen, erlesene Weine – im Queen Victoria Market kaufen die Einheimischen ihre Lebensmittel, wenn es was Gutes sein soll. Der 1878 eröffnete Markt ist der größte seiner Art in diesem Teil der Welt und mittlerweile eine Touristenattraktion.

Auch wenn Sie nicht kochen wollen, sondern einfach nur Hunger haben, lohnt sich der Besuch. In den Küchen am Rande des Queen Victoria Markets kommen die Leckereien vieler Stände gleich auf den Tisch. Auch zum Frühstück lohnt sich der Besuch. Neben Lebensmitteln aller Art finden Sie in dem historischen Gebäude auch Kunsthandwerk, Souvenirs oder Didgeridoos.

Oder Sie buchen eine Tour, um sich das riesige Angebot des Queen Victoria Markets und seine bewegte Geschichte erklären zu lassen. Beliebt sind auch Kochkurse. Regelmäßig öffnet der Markt zudem nachts seine Tore zum Mondschein-Shopping.

Content: Queen Victoria Market

Mehr Info

Anfahrtsbeschreibung:

Liegt am nordwestlichen Rand der Innenstadt. Alle Trams Richtung Norden entlang der Elizabeth Street führen zum Ziel.

Einrichtungen:
  • Café
  • Parkplatz
  • Picknickbereich
  • Öffentliches Telefon
  • Öffentliche Toiletten
Öffnungszeiten:

Montags und mittwochs geschlossen.