Welcome, skip to the content.

Die 12 Apostel sind eines der meistfotografierten Motive Australiens. Bis zu 45 Meter ragen die Felstürme aus dem Meer. Besonders in der Morgen- und Abendsonne leuchten sie förmlich in der Brandung.

Von Melbourne aus erreichen Sie die 12 Apostel in rund vier Stunden. Immer an der Great Ocean Road entlang bis kurz vor Port Campbell. Vom Parkplatz am 12-Apostel-Zentrum sind es nur noch 500 Meter bis zum bekannten Postkartenmotiv. Eine besondere Perspektive haben Sie vom Strand aus auf Felstürme und Steilküste. Über die Stufen der Gibson Steps geht es hinunter zum Meer.

Die 12 Apostel entstanden vor 10 bis 20 Millionen Jahren. Erosion hat die Säulen von den Klippen der 70 Meter hohen Steilküste isoliert. Wind und Wetter formen und verändern die 12 Apostel weiter. Deshalb nicht wundern beim Zählen, denn eigentlich sind es nur acht Apostel. Die anderen sind seit ihrer Entdeckung eingestürzt, der letzte vor drei Jahren.

Ihre Suchkriterien ergaben keine Ergebnisse.

Bitte ändern Sie Ihre Suchbegriffe oder Suchfilter und versuchen Sie es noch einmal.

Tourenveranstalter

12 Apostles Helicopters

Erkunden Sie die 12 Apostel von oben: Aus der Vogelperspektive erschließt sich die ganze Dimension der zerklüfteten Felsküste.

{{::accreditation.Alt}}
{{::item.EventDates[0]}}
{{::item.PriceRange}}
{{::item.MoreDatesText}}
{{::date}}

Das könnte Ihnen auch gefallen

Sehenswürdigkeiten

Routenvorschläge

Einfach losfahren: Victoria entdecken Sie am besten mit dem Auto. Fünf Vorschläge für Ihre Routen, damit Sie kein Highlight verpassen.

Sehenswürdigkeiten

Outdoor-Abenteuer

Sie wollen aktiv werden? Victoria ist wie geschaffen für Outdoor-Abenteuer. Trekking, Rafting, Biken, Klettern – hier können Sie sich austoben.

Regionen in Victoria

Grampians

Das Eldorado für Outdoor-Fans bietet auch Goldgräber- und Aborigine Geschichte im ältesten Kulturzentrum Australiens.

Great Ocean Road

Tierwelt

Eine spektakuläre Küstenstraße gespickt mit unzähligen Möglichkeiten Kängurus, Koalas und seltenere Tiere in freier Wildbahn zu beobachten.