Welcome, skip to the content.

Unterwegs auf Australiens Traumstraße

Die schönste Panoramaroute Australiens schlängelt sich südlich von Melbourne über 253 Kilometer in Richtung Westen. Hier sollten Sie sich Zeit lassen, spektakuläre Ausblicke genießen, kleine Küstenorte erkunden und die Tier- und Pflanzenwelt entdecken.

Entlang der Great Ocean Road liegen bizarre Felsformationen wie die Zwölf Apostel. In der meterhohen Brandung im Surferparadies Torquay können Sie den Cracks auf ihren Brettern zuschauen. In beschaulichen Hafenstädtchen servieren Restaurants, was die Fischer gerade aus dem Meer gezogen haben.

Die Küstenstraße ist eine Tour durch die Natur: Regenwald, Wasserfälle, mannshohe Farne, und menschenleere Traumstrände säumen die Great Ocean Road. Besonders intensiv ist das Erlebnis zu Fuß auf dem Great Ocean Walk. Mit etwas Glück erspähen Sie Wale, die vor der Küste zu Hause sind. An Land begegnen Sie Koalas, Kängurus und Emus in freier Wildbahn.

Ihre Suchkriterien ergaben keine Ergebnisse.

Bitte ändern Sie Ihre Suchbegriffe oder Suchfilter und versuchen Sie es noch einmal.

Natur und Tierwelt

Great Ocean Road

Tiere in der Region

Eine spektakuläre Küstenstraße gespickt mit unzähligen Möglichkeiten Kängurus, Koalas und seltenere Tiere in freier Wildbahn zu beobachten.

Wandern

Great Ocean Walk

Wandern mit Sightseeing: Der Great Ocean Walk führt über rund 100 Kilometer von Apollo Bay bis zu den 12 Aposteln.

Nationalparks & Reservate

Tower Hill Wildlife Reserve

Der erloschene Vulkankrater ist heute ein Eldorado für Tierliebhaber und gibt spannende Einblicke in das Leben der regionalen Aborigines.

Nationalparks & Reservate

Great Otway Nationalpark

Eukalyptusbäume, Regenwald, Busch – der Great Otway Nationalpark ist landschaftlich abwechslungsreich und groß.

Sehenswertes

12 Apostel

Die 12 Apostel sind eines der bekanntesten Fotomotive Australiens. Die Felstürme, vier Stunden südlich von Melbourne, ragen bis zu 45 Meter dem Meer.

Sehenswertes

Walbeobachtung

In Victoria können Sie Wale beobachten, ohne aufs Meer hinaus zu fahren: Glattwale kommen nahe an die Küste.

Strände & Küsten

Loch Ard Gorge

Verpassen Sie während Ihrer Fahrt entlang der Great Ocean Road keinesfalls einen Stop an diesem von Felsklippen umgebenen Strand.

Strände & Küsten

Bells Beach

Am Bells Beach trifft sich die Surf-Elite der Welt: Der Strand ist wegen seiner Brandung bei Wellenreitern besonders beliebt.

Insider Tipps

Dana Ronan, Great Ocean Road

Dana Ronan hat sich mit einer eigenen Lodge einen Traum erfüllt und kennt auch abseits der Great Ocean Road die schönsten Flecken und Wander-Routen.

{{::accreditation.Alt}}
{{::item.EventDates[0]}}
{{::item.PriceRange}}
{{::item.MoreDatesText}}
{{::date}}

Unterkünfte

Ihre Suchkriterien ergaben keine Ergebnisse.

Bitte ändern Sie Ihre Suchbegriffe oder Suchfilter und versuchen Sie es noch einmal.

Sehenswertes

Ureinwohner an der Great Ocean Road

Entdecken Sie abseits der berühmten Great Ocean Road die Kultur und Traditionen der australischen Ureinwohner.

Sportevents

Rip Curl Pro

Die besten Surfer der Welt messen sich an Ostern in Bells Beach südlich von Melbourne. Die Küstenort Torquay wird zur Partymeile.

18 - 22 Apr 2019

Wandern

Otway Fly Treetop Adventures

Spaziergang in 35 Metern Höhe: Der Otway Fly Treetop Walk zeigt den Regenwald aus einer anderen Perspektive.

Restaurants

Chris's Restaurant

Besuchen Sie eine der besten kulinarischen Adressen der Great Ocean Road und genießen Sie griechisch inspiriertes Seafood.

Restaurants

Brae

Sterneküche, wo man sie nicht vermutet: Das Brae kocht in den Wäldern der Great Ocean Road auf Weltklasseniveau.

Museen & Bibliotheken

Surf World Torquay

Die „Surf World“ in Torquay ist das größte Surf-Museum der Welt und erzählt die Geschichte der Surf- und Beachkultur.

Maritime Geschichte

Flagstaff Hill Maritime Village

Das Flagstaff Hill Maritime Village zeigt das Leben in einem historischen Fischerdorf und begeistert mit einer spektakulären Light- and Soundshow.

Maritime Geschichte

Cape Otway Lightstation

Steigen Sie auf den ältesten Leuchtturm Australiens: Seit 1848 warnt die Cape Otway Lightstation Schiffe vor der gefährlichen Küste.

{{::accreditation.Alt}}
{{::item.EventDates[0]}}
{{::item.PriceRange}}
{{::item.MoreDatesText}}
{{::date}}

Touren