Welcome, skip to the content.

Dieser Rundweg führt Sie zu den Highlights des beliebtesten Nationalparks Victorias. Wählen Sie zwischen zwei Varianten – je nach Zeit und Fitnessgrad. Start- und Endpunkt ist jeweils der Parkplatz am Telegraph Saddle.

Ort: Wilsons Promontory National Park

Entfernung: 35.5 bis 52.8 km
Dauer: 3–4 Tage Hin- und Rückweg
Schwierigkeitsgrad: Level 4 – Bushwalking: Erfahrung und ein gutes Fitnesslevel vorausgesetzt. Strecken können lang, uneben und sehr steil sein. Beschilderung kann beschränkt sein.
Startpunkt: Parkplatz am Telegraph Saddle
Endpunkt: Parkplatz am Telegraph Saddle
In der Nähe: Foster
Genehmigungen/Buchungen: Benötigt für Mehrtageswanderungen

Option 1: Entfernung 35.5 km

Verlassen Sie den Parkplatz mit einem stetigen Anstieg Richtung Windy Saddle. Anschließend geht es bergab durch ein farnbewachsenes Tal und Waldgebiet bis Sealers Cove. Genießen Sie die Aussichten über die Küste zwischen Sealers und Refuge Cove, und erklimmen Sie dann die steile Strecke über Kersops Peak bis zur Little Waterloo Bay. Von hieraus folgen Sie der Küstenlinie durch Sanddünen und Sumpfgebiet zum Telegraph Track. Auf der letzten Etappe erwartet Sie nochmal ein steiler Anstieg zurück zum Ausgangspunkt.

Option 2: Entfernung 52.8 km

Folgen Sie Option 1 bis zur Waterloo Bay. Hier schlagen Sie den Küstenweg Richtung Lighthouse ein. Am Lighthouse angekommen, wechseln Sie auf den Telegraph Track, der Sie durch das hügelige Innere des Nationalparks zurück zu Ihrem Ausgangpunkt bringt.

Anreise: Nehmen Sie ab Melbourne den South Gippsland Highway (A440) bis Meeniyan (C444). Folgen Sie ab hier den Beschilderungen zum Wilsons Promontory Nationalpark. Vom Parkeingang fahren Sie circa 30 km Richtung Tidal River. Biegen Sie kurz vor dem Ort links Richtung Telegraph Saddle ab (auf die Beschilderung achten). In den Sommermonaten verkehrt ein Bus zwischen Tidal River und dem Telegraph Saddle.

Content: Visit Victoria