Welcome, skip to the content.

Unberührte Natur erleben

Regenwald und Felsklippen, Wasserfälle und Seenlandschaften – es ist die Vielfalt, die Gippsland zu einer Schatztruhe für Naturliebhaber macht. Hier erleben Sie mit etwas Glück und Geduld viele australische Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung und kommen ihnen nahe.

Gippsland, das ist der Streifen östlich von Melbourne, den Sie automatisch durchqueren, wenn Sie mit dem Auto an der Küste entlang nach Sydney fahren. Angefangen bei Phillip Island bis zur Staatengrenze zwischen Victoria und New South Wales am Gipsy Point.

Dazwischen gibt es reichlich Wildnis zu entdecken. Zum Beispiel die Halbinsel Wilsons Promontory mit Stränden, Granitfelsen und einem sattgrünen Regenwald mit riesigen Farnen, das von kilometerlangen Wanderwegen durchzogen ist. Unterwegs begegnen Ihnen Kängurus und Wombats. Es lohnt sich, ein Fernglas mitzunehmen, um die vielen Vogelarten zu beobachten.

Weiter Richtung Osten wird Gippsland zur Wasserwelt: Auf der einen Seite das Meer, auf der anderen Seite die größte zusammenhängende Seenlandschaft Australiens, die Gippsland Lakes. Sie sind ein riesiges Ökoreservat mit vielen Inseln. Am Ninety Mile Beach kommen sich Seen und Meer ganz nahe, beim Städtchen Lakes Entrance gibt es sogar eine Verbindung.

In Gippsland gibt es gleich eine ganze Reihe von Nationalparks. Hier können Sie die australische Natur in ihren unterschiedlichsten Facetten erkunden. Die Palette der Übernachtungsmöglichkeiten ist groß. In den Ferienorten und beschaulichen Fischerorten finden Sie Hotels und B&Bs, in den Nationalparks Natur Lodges und Campingplätze.

Top Tipps

Gippsland

Walhalla

Historische Häuser, eine Goldmine – in dem Goldgräberort ist die Zeit vor 150 Jahren stehengeblieben. Hier können Sie selbst Ihr Glück versuchen.

Gippsland

Wilsons Promontory National Park

Kängurus, Emus und Wombats auf der Spur beim Wandern am südlichsten Zipfel des australischen Festlands.

Routenvorschläge

Melbourne Sydney Coastal Drive

In sieben Tagen von Metropole zu Metropole: Regenwald, Strände, Wombats und hübsche Küstenorte – den Goldrausch gibt es als Zugabe.

Ihre Suchkriterien ergaben keine Ergebnisse.

Bitte ändern Sie Ihre Suchbegriffe oder Suchfilter und versuchen Sie es noch einmal.

Sehenswertes

Gippsland

Tierwelt

Koalas, Kängurus, Wombats, Ameisenigel, viele Vogelarten und Emus lieben Gippslands weitläufige Natur und spektakuläre Nationalparks.

Gippsland

Ninety Mile Beach

Mit 150 Kilometern einer der längsten Sandstrände der Welt, und das schnurstracks geradeaus. Hier können Sie Wale und Delfine beobachten.

Gippsland

Gippsland Lakes

Delfine und Pelikane beobachten auf der 400 Quadratkilometer großen Seenlandschaft, die nur durch eine Düne vom Meer getrennt ist.

Nationalparks & Reservate

Cape Conran Coastal Park

Entspannung an schönen Stränden und Wandern in den Dünen mit überraschenden Entdeckungen wie den Rock Pools und dem Dock Inlet.

Routenvorschläge

Great Alpine Road

Drei Tage durch die Australischen Alpen: Panoramablicke, Sport rund ums Jahr und kulinarische Highlights in den Bergen.

Nationalparks & Reservate

Croajingolong National Park

Das Unesco-Biosphärenreservat erstreckt sich über 100 Kilometer im äußersten Osten Victorias und ist eine Schatztruhe für Naturliebhaber.

{{::accreditation.Alt}}
{{::item.EventDates[0]}}
{{::item.PriceRange}}
{{::item.MoreDatesText}}
{{::date}}