Welcome, skip to the content.

Viele junge Leute wollen für eine längere Zeit in Australien bleiben. Dafür haben sich Working Holidays und freiwillige Projektarbeit als ideale Reiseformen für Down Under herauskristallisiert, um Land und Leute kennenzulernen. Melbourne und Victoria bieten dafür beste Voraussetzungen. Nähere Infos auf Englisch gibt es auf Backpack Melbourne.

Working Holidays

Ein Working Holiday ist eine einmalige Kombination aus Urlaub und Arbeit. Mit einem Working Holiday Visa dürfen junge Menschen bis zu einem Jahr in Australien bleiben und davon bis zu sechs Monaten arbeiten, um den Aufenthalt zu finanzieren. Die Altersgrenze liegt bei 30 Jahren.

Melbourne und Victoria sind ein attraktives Ziel für Working Holidays. Hier lassen sich Arbeit und Freizeit ideal verbinden. Der Bundesstaat ist relativ kompakt und gut erschlossen. Reisen ist einfach, sicher und die Menschen sind aufgeschlossen und gastfreundlich. Junge Leute finden hier australische Lebensweisen in all ihren Ausprägungen nah beieinander – die hippe Metropole Melbourne, Aborigine-Communities im Outback, das Leben auf Farmen und Weingütern. Dazu das easy Strand- und Surferleben.

Bei der Vorbereitung und Planung helfen professionelle Anbieter von Working Holidays. Sie veranstalten Workshops bereits in Deutschland, kümmern sich um die ersten Übernachtungen Down Under, eröffnen ein Konto bei einer australischen Bank oder helfen bei Behördengängen und der Arbeitssuche. Die Organisationen sind zudem im Notfall Bindeglied nach Hause zu den Eltern. Spezialisierte Reiseveranstalter sind zum Beispiel AIFS, Sprachcaffe, STA Travel, StepIn und TravelWorks.

Working Holidays lassen sich aber auch auf eigene Faust organisieren. Viele Hostels in Melbourne beschäftigen eigene Mitarbeiter speziell für die Betreuung der arbeitenden Reisenden. Jobs findet man auf diversen Websites. Dabei geht es meist um Aushilfsarbeiten. Besonders gefragt sind Jobs bei den vielen internationalen Events in Melbourne oder die Arbeit auf Farmen, weil man so im Land herumkommt. Eine gute Quelle für freie Stellen ist die staatliche Website Harvest Trail.

Freiwillige Arbeit

Die freiwillige Arbeit in sozialen oder Naturschutzprojekten ist eine weitere attraktive Reiseform für junge Menschen, die sich engagieren wollen. Die so genannten Volunteers packen zum Beispiel auf Farmen oder in der Natur mit an. Sie arbeiten eng mit Einheimischen und Helfern aus anderen Ländern zusammen, und sie kommen zu Orten, die anderen Reisenden verschlossen bleiben.

Eine besondere Qualifikation ist in der Regel nicht notwendig, die Volunteers werden vor Ort geschult. Volunteers arbeiten meistens freiwillig, dass heißt ohne Bezahlung. Deshalb reicht für dieses Engagement oft das normale Touristenvisum.

In Victoria gibt es auch für diese Reiseform die offizielle Website Victoria’s Volunteering Portal. Dort finden Interessenten nicht nur alle wichtigen Informationen und Vorschriften rund um das Volunteering, auf der Seite kann auch nach freien Stellen in Victoria gesucht werden.

Weitere Websites

CoastCare
Conservation Volunteer Australia
Earthwatch
Greenpeace Australia
Naturewise
Seek Volunteer
Wilderness Society
Willing Workers on Organic Farm